Loading...
 
 

archiv veranstaltungen 2018
Jahresthema «Grenzen ziehen - Grenzen überwinden»

 
 
Donnerstag, 8. März 2018

«Heimat - Eine Grenzerfahrung»

Alain Gloor über die erfolgreiche Ausstellung im Stapferhaus Lenzburg
 
 
Video-Mitschnitt: Renate Bühler
 

Vortrag – Donnerstag, 8. März 2018, 20 Uhr, im Reformierten Kirchgemeindezentrum Bottmingen (Buchenstrasse 7)

WAS IST HEIMAT?

Das Stapferhaus lädt zu einer Entdeckungsreise von der heimatlichen Wiege bis in die Weiten des Weltraums. Die Besucherinnen und Besucher begegnen Menschen mit unterschiedlichen Heimatgeschichten, im Spiegelgarten sich selber und gewinnen auf dem Riesenrad eine neue Perspektive. Auf der Suche nach ihrer persönlichen Heimat stossen sie auf die Heimatfragen unserer Zeit. Wir reden in diesen Tagen viel über Heimat. Über verlorene Heimat, über neue Heimat und über eine Heimat, die vielleicht nicht mehr ist, was sie einmal war.

Die Stapferhaus-Ausstellung HEIMAT lädt Jung und Alt, Einheimische und Zugewanderte, Patriotinnen und Schweiz-Kritiker, Ortsverbundene und Kosmopolitinnen zur Entdeckungsreise in eine schillernde Welt. Die Chilbi als Ort, an dem sich alle treffen, an dem wir in vertrauter Umgebung die Grenzerfahrung wagen und die Sehnsucht suchen, wird zur Plattform für die Auseinandersetzung mit dem Thema Heimat.

Auf einem interaktiven Rundgang im Zeughaus Lenzburg erfahren die Besucherinnen und Besucher Heimat im Spannungsfeld zwischen Sehnsucht und Angst, Tradition und Wandel. Die Reise beginnt in unserer ersten Heimat, an einem Ort der vollkommenen Geborgenheit, und endet mit einem Flug ins Weltall und dem Blick zurück auf unsere Heimat Erde.

Geboren 1982, Masterstudium Geschichte und Philosophie des Wissens an der ETH Zürich. Arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Kunst der HGK FHNW in Basel und als freier Journalist. Alain Gloor ist zudem Mitherausgeber des LASSO-Magazins und lebt in Basel.